Aus „Kobe & Ruth“ wird „AYDEN & Ruth“

….oder auch: wo die Liebe hinfällt….  Das „ special Making of“  der zukünftigen  B –Wurf „GLÜCKSFAELLE“  2024

„Das Leben ist das was passiert während Du etwas anderes planst“. Ein wunderbarer Satz der sich in unserem Leben nahezu tag täglich bewahrheitet.

Wie oft habe ich in den letzten Jahren erlebt das urplötzlich die Dinge anderes kamen als vorher gedacht…  Spätestens seit unserem A-Wurf habe ich gelernt noch  intensiver meinem  Bauch zu Vertrauen und der Natur ihren Lauf zu lassen…

So besonders der Weg zu unserm A-Wurf war, so beginnt  jetzt auch der  Weg unsere kommenden „kleinen Glücksfaelle“  / unserem zukünftigen B-Wurf auf ganz individuelle Weise…

Im Sommer durften wir Sonja, Markus und ihre Hunde kennen lernen – auch die beiden wundervollen  Rüden Ayden und Aydens  Sohn Kobe.

 Beide sind absolute Herzensbrecher, liebevoll, energetisch, herzlich – kurzum umwerfend.  Wir fassten letztendlich Kobe für unseren B-Wurf ins Auge… Ruth und Kobe lernten sich vorab kennen, beide waren sich sympathisch…. Dann warten bis Ende Dezember…

Hier kam plötzlich alles anders. Ruth war sich vollkommen klar: Für sie kam nur einer in Frage: AYDEN, ohne Wenn und Aber.  Es mag seltsam klingen, aber ich bin froh, dass es so unkompliziert möglich war der Natur immer noch ein Stück weit ihren freien Lauf zu lassen. Beide Rüden sind toll – beide Rüden waren möglich – und letztendlich durfte Ruth ihre Wahl treffen, sich auf ihren Instinkt verlassen und  ihren Weg gehen. Ich bin dankbar sie wieder auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

Ein Riesen Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an Sonja und Markus  (Labradorzucht vom Wetterau) die uns mit Rat und Tat und ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite gestanden haben. Danke ihr beiden für Eure Geduld, Empathie,  Eure Unterstützung und unerschütterliche Ruhe!

Nun steht seit wenigen Stunden fest: Ruht und Aydens „Treffen“ hat im wahrsten Sinne des Wortes „Früchte getragen“….

Wir erwarten um den 01. März unsere „B- Glücksfaelle“  - in komplett  „chocolate brown“

 

An dieser Stelle:  Danke an Frau Ulmer und das Team von NaheVet für die tolle Betreuung! Wir sind froh und dankbar, dass wir bei Euch so gut aufgehoben sind!

 

Wieder wird es eine spannende Zeit  mit vielen Emotionen, wundervollen Momenten,  neuen Menschen, stillen und zärtlichen Zeiten, aber auch gespickt von „Pippi-Kacka- Budenzauber – Podcasts“ …

 Schlafmangel, Sorge, Freude, Ängste…. Lachen und Weinen….Schwache Momente und gleichzeitig wieder wachsen dürfen und neue Stärken entwickeln… Eine

 

 neue Reise beginnt – und damit auch eine weitere Reise zu mir selbst.

AYDEN - "Piece of Joy Ayden vom Fürstenauer Forst"

LABRADOR VOM WETTERAU (ICR e.V.)

 

*19.06.2015

57cm

Chocolate

 

HD : A2/ A2 (Frei) (GRSK-Gutachter Gießen)

ED: Frei (GRSK -Gutachter Gießen)

Vollzahnig / Scherengebiss

(prcd-PRA): Frei

(EIC): Frei

18-Fach genetisch frei getestet (LABOKLIN)

Titelangaben Ayden:

  • A.S.D.S. IRA Heidelberg SG1 
  • Landenburgsieger 2016 SG1
  • Carl-Benz-Sieger 2016 SG1
  • Baden Sieger SG1
  • Jugend-Hessen-Cup- Sieger SG1
  • Jugend-Skyline-Cup Sieger SG1
  • Sonderschau LR/ GR Hamm SG1

 

...erste Impressionen...

02. Februar - Tag 34 ..."wir sind extrem Kuschelig"

Trächtigkeit Tag 44 - 49...die Vorbereitungen laufen...

... immer weiter schreitet die Trächtigkeit voran. während Ruth immer "kugelrunder" wird habe ich schonmal den zweiten Ruheraum angefangen vorzubereiten. Ca. ab der vierten Woche gehen die Welpen mit mir in den Garten. Hier bereite ich sie in kleinen gezielten Einheiten auf die Umwelt vor. Verschiedene Spielgeräte schulen die Motorik / die Koordination, bauen die Muskulatur auf . Außerdem wachsen die kleinen Fellnasen an "bewältigten" Aufgaben. Das stärkt ihr Selbstvertrauen und damit auch ihre innere Stressbewältigung.

Im Anschluss ist dann erst einmal wieder das wichtigste Training angesagt: RUHE. Dafür ist der zweite Raum gedacht. Hier können die "Babys" ihre Mittagspause einlegen.  In dieser Zeit habe ich die Möglichkeit das große "Areal" in unserem Wohnzimmer gründlich zu reinigen damit ist nach dem Mittagsschläfchen und dem "Outdoor-Nachmittagsprogramm" wieder bereit ist für unsere kleinen "Glücksfellmitbewohner".

 

 

der Bauch wächst....die Vorbereitungen laufen...

 

 

... auf diese beiden speziellen "Entspannungsdüfte" sowie das "Relaxopet" werden die Welpen von der ersten Sekunde ihres Lebens geprägt. Sie verbinden den Duft mit Ruhe / Entspannungen / positiven Gefühlen. Das kann ihnen auch im späteren Hundeleben eine gute Unterstützung sein in unangenehmen / stressigen / ungewohnten Situationen.

...hier noch ein par Bilder vom späteren "Mittagspausenraum"...

...und ein Teil der Spielgeräte (der Rest wird gerade "restauriert"...

 

 

.... Mutter und Tochter.....

 

Ohne Worte....