Die Ausbildung zum TBH - Team ist sehr umfangreich, kostenintensiv und für Hund und Mensch äußerst anspruchsvoll. Viele fragen uns: Warum macht ihr das? Für etwas das nicht vergütet wird - weder in der Tiergestützten Therapie noch in der Tiergestützten Pädagogik. Auch mein kombinierter Einsatz an der Schule ist ein reines Ehrenamt. Warum? Weil es eine lohnenswerte und großartige Arbeit ist die so viel bewegen kann. Wir die wir diese Arbeit machen sind einfach überzeugt von dem was wir tun und lieben es.

Und manchmal muss man "einfach mal machen".

Somit sind Nisha und ich die "GLÜCKSFAELLE aktiv".

 

 

Hier noch einige Auszüge der Inhalte:

 

Level 1  September 27.09. - 29.09.2023 (22 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

  • Begriffe/Definitionen Tiergestütze Therapie und Aktivität
  • Geschichte der TBH
  • Wirkungsweisen von Hunden in der Thp. /Studien
  • Leitlinien; Regeln; Hygiene
  • Beurteilung Bindung Hund & Halter
  • Rollenspiele Tiergstützter Einsatz
  • Hunde in verschiedenen Einrichtungen /Möglichkeiten und Besonderheiten
  • Persönlichkeit und Charaktereigenschaft eines TBH
  • Leitlinien und Grundregeln

Level 2 18.10. - 20.10.2023 ( 22 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

  • Praktische Teilprüfung
  • Videoanalyse eines Hundes im therapeutischen Setting
  • Stresssituationen in Form von Rollenspielen: Besonderheiten und Belastungen im Tiergestützten Einsatz durch: Lautstärke; Tonlage; Bewegungen; Quitschie; Futter; Geräusche; Bedrohung durch Fixierung uvm.
  • Notfallplan bei akutem Stress des TBH im Einsatz
  • Einsatzmöglichkeiten von Materialien innerhalb des Tiergestützten Einsatzes
  • Praktische Übungen (" Waschstraße" ; liegen auf 2 Stühlen; Sitzposition zwischen 2 Klienten; Körperachtung uvm.
  • ! Erste-Hilfe-Kurs!

Level 3  06.12. - 08.12.2023 ( 22 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

  • Einsatz von TBH (Störungsbilder / Erkrankungen/ Einsatzmöglichkeiten div. Bereiche)
  • Praxis: Kennenlernen von Therapiematerialien (Rollbrett; Brettschaukel; Hängematte; Therapieliege; Fallschirmtuch; Mattenturm uvm. zzgl. Besprechung des Einsatztes im spezifischen Fachbereich)
  • Praxisbeispiele  - Akutsituationen in Form von Rollenspielen
  • Anleitung anderer Teilnehmer beim Durchlaufen eines Pacours
  • Anleiten eines Teams beim Erlernen von Tricks für den TBH - Einsatz
  • Strukturierung eines TBH-Einsatztes / Stundenaufbau in verschiedenen Stadien des Einsatztes eines TBH

 

Es folgen zusätzlich:

  • eine schriftliche Prüfung
  • schriftliche Ausarbeitung eines Konzeptes
  • Erstellung einer Umfassenden Dokumentationsmappe
  • Ein Video des eigenen Einsatzes inklusive einer ausführlichen schriftlichen Videoanalyse
  • praktische Prüfung zum Abschluss (vorgesehen September 24)